Auf dieser Seite finden Sie Bilder und Texte zur Verwendung in Presseartikeln oder Ankündigungen

Sucht hat immer eine Geschichte!

Suchtprävention beginnt in der Schule, Familie und im Betrieb

Eine Lebensgeschichte, die unter die Haut geht! „Du bist der Pilot…“ ist der Titel, „Leichtigkeit und Schwere“ das Progamm!


Mathias Wald, der ehemalige Drogenkonsument ist heute ein erfolgreicher Unternehmer. Er erzählt aus seiner Lebensgeschichte, die in eine Schizophrenie mit Wahnvorstellungen mündete.
Direkt in die Seele und unter die Haut geht die wahre Geschichte von Mathias Wald.
Aus der Abhängigkeit erkämpft sich Mathias Wald vor 15 Jahren den Weg zurück in ein selbstbestimmtes und glückliches Leben. 12 Jahre lang war der nun erfolgreiche Filmemacher, Fotograf, Moderator und Keynote-Redner drogenabhängig (illegale Drogen) und hat nun sein Leben auf authentische Weise in einem Kurzfilm verarbeitet. „Du bist der Pilot in Deinem eigenen Leben“ ist seine Botschaft. Mathias Wald spricht unter anderem über Glücklichsein, Mut und Liebe und was dies für sein Leben bedeutet. Er engagiert sich heute aktiv in der Suchtprävention und geht in Schulen und Betriebe in ganz Deutschland, Österreich und Schweiz.
Plakativ, lebendig, eindrucksvoll und authentisch erzählt Mathias Wald über den Weg in die Sucht hinein, aber auch hinaus.

Ist doch nur ein Joint! Kinder und Jugendliche sind heute zahlreichen Versuchungen ausgesetzt. Früher oder später kommen sie dabei auch mit Drogen in Kontakt – mal am Joint ziehen, ein Bier am Abend oder die Tablette gegen Prüfungsstress. Aber das Konsumieren von Drogen – legal oder illegal – kann sehr schnell ernste Folgen haben.

Erfolgreiche Suchtprävention beginnt in der Familie. Eltern sollten für ihre Kinder selbst Vorbild sein und das Vertrauen in die familiären Bindungen stärken: durch gemeinsame Aktivitäten, durch Gespräche, durch die uneingeschränkte Garantie, dass Familie Sicherheit und Stabilität bietet – in jeder Lebens- und Krisen-Phase. Eltern können ihren Kindern ein Umfeld bieten, in dem sie die innere Stärke entwickeln, sich gegen Verführungen und Druck von außen zu behaupten.

Über den Redner Mathias Wald

Mathias Wald kann aus eigener Erfahrung erzählen, was es bedeutet, wenn Drogen das eigene Leben bestimmen. Er ist Vorbild, Experte und ehemaliger Drogenabhängiger und berichtet als Referent für Drogenprävention glaubwürdig und ohne erhobenen Zeigefinger von seinen Erfahrungen. Aber Mathias Wald zeigt nicht nur die Abgründe. Er hat die Sucht besiegt. Um Mut zu machen und um für die Gefahren und die Anzeichen von Drogenmissbrauch zu sensibilisieren, geht der in Schulen und Unternehmen, redet mit Familien, Interessierten und Betroffenen und erzählt seine Geschichte: „Es gibt immer einen Ausweg. Und der beginnt bei dir!“

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Mathias Wald

In den Gründen 16
36093 Künzell

Telefon: 0661 20 17 900
Handy: 0162 28 05 321

Mail: speaker@mathias-wald.de

Internet: www.mathias-wald.de

Kurzversion

Mathias Wald, der ehemalige Drogenkonsument, erzählt aus seiner Lebensgeschichte, die in eine Schizophrenie mit Wahnvorstellungen mündete.

Direkt in die Seele und unter die Haut geht die wahre Geschichte von Mathias Wald.

Aus der Abhängigkeit erkämpft sich Mathias Wald vor 15 Jahren den Weg zurück in ein selbstbestimmtes und glückliches Leben. 12 Jahre lang war der nun erfolgreiche Filmemacher, Fotograf und Keynote-Redner drogenabhängig und hat sein Leben auf authentische Weise in einem Kurzfilm verarbeitet. „Du bist der Pilot in deinem eigenen Leben“ ist seine Botschaft. Mathias Wald spricht unter anderem über Glücklichsein, Mut und Liebe und was das für sein Leben bedeutet.

Plakativ, lebendig, eindrucksvoll und authentisch erzählt Mathias Wald, den Weg in die Sucht hinein, aber auch hinaus.

Hier finden Sie Pressefotos, meine Vita, alle Pressefotos auch hochauflösend zum Download als ZIP-Datei (57MB)

Für Veranstalter die Technikanforderungen